Rückenschmerzen als Symptomatik

In dem Moment, in dem Sie diese Zeilen lesen, leiden 40 Prozent der Deutschen unter akuten Rückenschmerzen. Oft liegt es an Blockaden der Wirbelsäulengelenke, der Rippen-Wirbelgelenke, des Iliosakralgelenks und stress- oder fehlhaltungsbedingten Verspannungsschmerzen, also an funktionellen Ursachen. Deren Symptomatiken können auch Schmerzen in den Extremitäten, Gelenken (z.B. im Knie oder in der Schulter) und inneren Organen sein.

Meine Therapie-Methoden

Ich bediene mich der herkömmlichen Schulmedizin sowie fernöstlichen, bewährten Behandlungsmethoden und habe mich auf eine Kombinationsbehandlung von muskel- und bänderschonender Chiropraktik mit einer modifizierten Neuraltherapie spezialisiert.

Damit löse ich die Unbeweglichkeit der Gelenke und die dazugehörigen Verspannungen, bevor ich mit einer homöopathischen Injektion in das Schmerzgedächtnis eingreife, um Rezidiven vorzubeugen und eine verbesserte Langzeitwirkung zu erzielen. Die Behandlungsmethode ist sehr effizient und wird seit Jahren erfolgreich praktiziert.

Meine Schwerpunkte liegen auf:

Chiropraktik mit Techniken der Neutrauchburger Schule nach Dr. Sell ergänzt durch US-amerikanische Techniken in Kombination mit modifizierter Neuraltherapie bzw. Akupunktur

Japanische Schädel-Akupunktur nach Dr. Toshikatsu Yamamoto (besonders effizient bei Beschwerden des Bewegungsapparates sowie degenerativen und entzündlichen Erkrankungen)